Navigation überspringen

/ WortGut

Am Ende der Tage (4/5)

Die Einheit bewahren und leben – auch wenn die Geschwister schwierig sind!

Wie ist es um die evangelikale Christenheit im Zeitalter der Postmoderne bestellt? Wie kann man als Christ an bestimmten Überzeugungen festhalten und gleichzeitig das Gebot Jesu befolgen, seine Mitchristen nicht zu „richten“ (s. Matthäus 7,1-6)? Und was ist eigentlich der Sinn und Zweck von „Gemeinde“ in dieser Welt? – Mit diesen und anderen Fragen hat sich Kurt Schneck beschäftigt im vorletzten Teil seiner Vortragsreihe unter der Gesamtüberschrift „Aktuelle Gefahren und Herausforderungen für die christliche Gemeinde am Ende der Tage“.

Kurt Schneck war bis zu seinem Ruhestand der geistliche Leiter von Schloss Klaus in Österreich. Das ist ein internationales christliches Freizeitzentrum und Bildungshaus, das von der Missionsgemeinschaft der Fackelträger betrieben wird. Sein Vortrag wurde im April 2023 im Bibelkonferenzzentrum Langensteinbacher Höhe aufgezeichnet.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (2)

Carolina /

Ein brillanter Vortag - wie auch die anderen Vorträge der Reihe. Jeder Satz ist gehaltvoll und tiefgründig. Danke!

Klaus S. /

Super guter Vortrag!