Navigation überspringen

Spruch des Tages

Der Impuls für den Tag, der dich ermutigt, ein Leben mit Gott zu leben.

Vorschaubild: Gnade oder Gerechtigkeit?
/ Spruch des Tages

Gnade oder Gerechtigkeit?

Psalm 9,9

Sind Sie auch schon mal geblitzt worden, weil Sie zu schnell gefahren sind? Ich auch… Da hab ich mich ziemlich geärgert. Aber falsches Verhalten hat immer Konsequenzen. Manchmal nicht im gleichen Moment, aber es hat immer Konsequenzen. David sagt in der Bibel: „Er selbst wird die Welt in Gerechtigkeit richten, wird den Völkern ein aufrichtiges und gerechtes Urteil sprechen.“ (Psalm 9,9)  Gott wird uns irgendwann richten. Das soll ihnen jetzt keine Angst machen – es ist einfach eine Tatsache. Aber Gott ist nicht nur gerecht, er ist auch gnädig. Jesus hat die Konsequenzen meiner Fehler auf sich genommen. Dieses Geschenk muss ich dann aber auch annehmen.

(Elena Hickman)

Vorschaubild: Königskinder
/ Spruch des Tages

Königskinder

Psalm 9,8

Die kürzeste Regierungszeit eines Königs war die von Ludwig XIX. (19.) von Frankreich im Jahr 1830. Sie dauerte nur 20 Minuten. Und wer hat am längsten regiert? Nicht etwa Queen Elizabeth II. oder Queen Victoria oder König Bhumibol aus Thailand – die längste Regierungszeit kann tatsächlich Gott verbuchen. König David erkennt in der Bibel an: „Der Herr aber regiert für immer und ewig.“ (Psalm 9,8) Ich lebe in Gottes Herrschaftsgebiet. Für mich ist das kein beängstigender, sondern ein beruhigender Gedanke, weil ich Gottes Kind bin – ein Königskind.

(Elena Hickman)

Vorschaubild: Wer bin ich schon?
/ Spruch des Tages

Wer bin ich schon?

Psalm 8,4-5

Es gibt Menschen, die wissen immer alles besser! Das sind ganz angenehme Zeitgenossen…David, König David, aus der Bibel kannte seinen Platz. Selbst als König wusste David: Ich weiß nicht alles. Er sagte zu Gott: „Wenn ich den Himmel sehe, das Werk deiner Hände, (…): Was ist der Mensch, dass du an ihn denkst? Wer ist er schon, dass du dich um ihn kümmerst!“ (Psalm 8,4-5) Auch als König kannte David seinen Platz. Mir fällt das manchmal schwer. Gott darf Herr in meinem Leben sein – aber bitte nur zu meinen Bedingungen! Dabei hat Gott den besten Plan für mein Leben. Und im Gegensatz zu meinen Plänen geht seiner auch nicht schief. Ich muss ihm nur die Kontrolle überlassen.

(Elena Hickman)

Vorschaubild: Die Grube der Dummheit
/ Spruch des Tages

Die Grube der Dummheit

Psalm 7,16

„Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.“ (Psalm 7,16) Bekannter Spruch. Wussten Sie, dass der aus der Bibel kommt? Den hat König David vor ungefähr 3.000 Jahren gesagt. 3.000 Jahre später ist der Satz zu einem bekannten Sprichwort geworden. Also muss ja irgendetwas dran sein. Und tatsächlich fallen Dinge auf einen selbst immer wieder zurück. Komisch, dass so viele Menschen es trotzdem immer wieder versuchen. Eigentlich sollten sie es besser wissen.

(Elena Hickman)

Vorschaubild: Heute schon gejammert?
/ Spruch des Tages

Heute schon gejammert?

Psalm 7,1+2

Es gibt Menschen, die sind den ganzen Tag am Jammern. Das ist so anstrengend!!! Es sei denn, ich bin derjenige, der so richtig Dampf ablässt. Es tut so gut, wenn ich einfach mal bei jemandem meinen Frust loswerden kann. Das hat König Daniel aus der Bibel schon getan. Er hat eins seiner Lieder überschrieben mit „Ein Klagelied Davids“.  Und er beginnt direkt mit dem Satz: „Herr, mein Gott, bei dir finde ich Zuflucht. Hilf mir und rette mich vor all meinen Verfolgern.“ (Psalm 7, 1+2) Ich kann bei Gott tatsächlich auch mal Jammern. Bei ihm bin ich da an der richtigen Adresse. Probieren Sie`s doch mal aus!

(Elena Hickman)