Navigation überspringen
© Priscilla du Preez / unsplash.com

17.12.2021 / Theologie / Lesezeit: ~ 2 min

Autor/-in: Melanie Bonnkirch

Mein Bibelbuch (28)

Ein persönlicher Blick in die Heilige Schrift: Melanie Bonnkirch über den Epheser-Brief.

 

 

Viele Jahre hat sie mir gut gedient – nun ist es Zeit, Abschied zu nehmen. Eine neue Winterjacke muss her und zwar bald, denn die Tage werden kürzer und kälter. Ich streife durch die Geschäfte und suche etwas Passendes. Ich lege schon Wert darauf, wie ich dann aussehe und wirke. Ich möchte, dass die Jacke schick und modern ist. Aber auch bequem soll sie sein, funktional, warm natürlich, am besten nachhaltig und von guter Qualität, schließlich möchte ich die nächsten Jahre Freude daran haben.

Paulus greift dieses Bild von neuer Kleidung in seinem Brief an die Epheser auf. Ihm geht es dabei aber um etwas Tieferes, Grundlegenderes. In Kapitel 4 beschreibt er es so:

„Ihr sollt euer altes Leben wie alte Kleider ablegen. Lasst euch in eurem Denken verändern und euch innerlich ganz neu ausrichten. Zieht das neue Leben an, wie ihr neue Kleider anzieht. Ihr seid nun zu neuen Menschen geworden, die Gott selbst nach seinem Bild geschaffen hat.“

Außen hui – innen pfui? Paulus ermutigt die Christen in Ephesus und uns heute als Nachfolger Jesu auf unsere innere Schönheit zu achten. Er fordert dazu auf, Charakter, Denken und Verhalten zu pflegen und gute Gewohnheiten zu entwickeln.

In den nächsten Kapiteln seines Briefes gibt er Tipps, wie das gelingen kann. Bibellesen, Gebet und die Gemeinschaft mit anderen helfen, um in die neuen Kleider hineinzuwachsen. Anstatt zu lügen, spreche ich die Wahrheit. Anstatt zu stehlen, zeige ich mich großzügig. Anstatt zu lästern, ermutige ich andere. Anstatt meiner Wut freien Lauf zu lassen, suche ich friedliche Lösungen.

Und passt der neue Mensch mir überhaupt, sieht er schick aus, ist er bequem? Ja, denn Gott höchstpersönlich ist der Designer – besser geht es nicht. Probieren Sie es mal aus – Sie werden sich gefallen!

Paulus hat noch mehr starke Bilder auf Lager. Und sie sind immer noch aktuell. Bilder wie die des neuen Menschen helfen mir zu verstehen, was das Evangelium mit mir selbst zu tun hat. Ich möchte Sie deshalb heute ermuntern, die Bibel, konkret den Brief an die Epheser, ganz neu oder wieder neu für Ihr Leben zu entdecken!

 

Weitere Informationen zum Thema Bibel finden Sie auch auf unserem Dossier:

 

 Melanie Bonnkirch

Melanie Bonnkirch

  |  Team Fundraising

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren