Navigation überspringen

/ WortGut

Mitten drin zwischen Anfang und Ende

Wie weit sind die Menschen vom Ende der Welt noch entfernt?

Keine Frage: Wir leben in schwierigen Zeiten. Eine Krise jagt die andere und bewaffnete Konflikte und Kriege nehmen kein Ende. Auch an den Christen hierzulande geht das nicht spurlos vorbei. Christen haben Angst, wie andere Menschen auch. Manche Christen geraten in Bedrängnis, zum Beispiel in finanzielle Not. Und: Christen haben Mitleid. Fühlen mit Menschen in anderen Ländern und anderen Nationen.

Dazu kommt aber auch die Frage: Wie weit sind die Zeiger auf Gottes Weltenuhr bereits vorgerückt? Will sagen: Wann wird Gott dem Elend auf dieser Welt ein Ende bereiten? Leben wir bereits jetzt in der Endzeit?

Dr. Roland Deines ist Prorektor sowie Professor für Biblische Theologie und Antikes Judentum an der Internationalen Hochschule Liebenzell. Er spricht über Matthäus 24,1-31.

Den Vortrag von Roland Deines können Sie sich hier anhören.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.