Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ ERF Mensch Gott / 29:59 min.

Ich war Sektenkind

Er ist noch ein Kind, da muss Steffen Schreinert schon auf der Straße das Weltende predigen. Seine Mutter ist Zeugin Jehovas. Für ihn heißt das: kein Weihnachten, keine Geburtstagsfeiern, keine normale Kindheit. Statt dessen muss er sich durch Leistung sein Seelenheil verdienen. Doch die Zweifel über die Lehren der Zeugen Jehovas nagen an ihm – was, wenn Gott doch ganz anders ist, als man ihm weismachen will? Er macht sich auf die Suche nach der Wahrheit.

Weitere Informationen zur Sendung

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (4)

Hellmut L. /

Ich wuchs erst einmal 'quasi' atheistisch auf, später änderte sich das. Für mich gibt es viele, sich oft leicht voneinander unterscheidende christliche Richtungen, und wenn die sich untereinander mehr

eva-maria /

Danke für diesen Beitrag.
Ich selbst bin auch als ZJ aufgewachsen und bin nach einigen einschneidenden Erlebnissen, die Zweifel in mir hochkommen liessen, mit 19 Jahren ausgetreten allerdings zu mehr

Thomas /

Herzlichen Dank für diesen Beitrag!
Da diese Problematik nach wie vor sehr aktuell ist und viele Familien durch diesen falschen Propheten, wie der Herr Jesus ihn bezeichnet, auseinandergerissen mehr

Thomas aus M. /

Ich bin ein Christ und bin immer christlich aufgewachsen. Obwohl mir, uns allen, im Jugendkreis und später in der christlichen Gemeinde sehr stark gesagt wurde, Zeugen Jehovas ja nicht ins Haus zu mehr