Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ ERF Mensch Gott / 24:31 min.

"Ich hasste meine Mutter"

Philip Müller ist wütend auf seine Mutter. Sie hat sich von seinem Vater scheiden lassen, wollte einen Neuanfang. Dass er mit ihr wegziehen und zusehen muss, wie sein Vater leidet, kann er ihr nicht verzeihen. Sein Hass ist so groß, dass er ihr jahrelang kaum in die Augen schauen kann. Als er beginnt, sich mit der Situation zu arrangieren, passiert etwas völlig Unerwartetes: Seine Eltern versöhnen sich und heiraten zum zweiten Mal! Doch statt glücklich zu sein, steht Philips Welt jetzt erst Recht Kopf.

 

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (2)

U. /

Wow....der weise und sehr bewußte Kommentar von B.B.H. vom 4.8. trifft es ja voll und vielen Dank dafür!
Kann ich voll und ganz unterstützen! Mir wäre auch lieb gewesen, wenn auf die Tränen der mehr

B.B.H. /

Erst einmal Danke für diesen Beitrag.
Meine Gefühle zu dieser Sendung sind ehrlich gesagt zwiespältig. Ich freue mich riesig über die Umkehr der gesamten Familie und dass sie wieder in und durch mehr