/ Das Gespräch

Denken und Zweifeln erlaubt

Stephan Lange stellt sich in seinem Blog kritischen Fragen zum christlichen Glauben.

Stephan Lange (Foto: ERF Medien)
Stephan Lange (Foto: ERF Medien)

Der französische Autor und Dramatiker Jean Marie Anouilh hat Mitte des 20. Jahrhunderts einmal gesagt: „Schönheit ist eines der seltenen Wunder, die unsere Zweifel an Gott verstummen lassen.“ Ist das wirklich so einfach? Sicher nicht für jeden. Wir leben in einer Wissensgesellschaft. Seit der Aufklärung werden wir darauf getrimmt, alles zu hinterfragen und nach rationalen Argumenten Ausschau zu halten.

Wie sieht das mit dem Glauben an Gott aus? Gibt es vernünftige Gründe an Gott zu glauben? Davon ist der Autor Stephan Lange überzeugt. Er plädiert dafür, den Verstand eingeschaltet zu lassen, gerade wenn es um Fragen nach Gott und dem Glauben geht. „Denken und Zweifeln ausdrücklich erlaubt“ – das Thema in dieser Ausgabe von „Das Gespräch“ mit Stefan Loß.

>>> Das Buch „Begründet glauben“ von Stephan Lange…


Banner zum Schwerpunktthema Zweifel


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.