ERF MenschGott

Voller Hass

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

„Amoklauf“, „Domina“, „Gefallener Engel“. Lieder aus der Feder von Alexander Denk. Lieder voller Hass und Gewalt. Als Jugendlicher wird er von Mitschülern und sogar Lehrern gemobbt. Zuhause fühlt er sich von seinem Vater vernachlässigt. Heavy Metal Musik erscheint ihm als optimale Möglichkeit, die angestauten Aggressionen rauszulassen. Doch der „Schuss“ geht nach hinten los: Die Wut in seinem Bauch wird immer größer. Er sagt von sich: "Ich war eine tickende Zeitbombe". 

Weitere Informationen zur Sendung

Kommentare

Von Sonja am .

Danke lieber Alexander für deine wundervolle Geschichte. Die Liebe Gottes verändert Menschen. Danke liebes Mensch Gott! Team für diesen schönen Beitrag. Gott segne euch.

Von G.G. am .

Lieber Alexander,
Du erzählst fast genau meine Kindheit und Jugend!!!!Gott segne Dich!!!


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Vorschaubild: Hass auf den Vater

Sendung vom 06.09.2019

Hass auf den Vater

In seiner Phantasie tötet Philip Obrigewitsch immer wieder seinen gewalttätigen Vater.


Vorschaubild: Hauptsache nicht allein

Sendung vom 30.08.2019

Hauptsache nicht allein

Viele Jahre führt Sabine Blöchl eine On-Off-Beziehung, unter der sie leidet.


Vorschaubild: Moslem träumt von Jesus

Sendung vom 23.08.2019

Moslem träumt von Jesus

Emal Chadem ist Moslem. Als sein Vater Christ wird, kämpft er mit seinem Glauben.


AnzeigeAnzeige