Buchrezension Lesezeit: ~ 3 min

Löwenherz

Vielleicht steckt in dir viel mehr, als du ahnst?

Der leidenschaftliche Pastor des ICF Zürich Leo Bigger hat wieder seine Feder gezückt und sein zwölftes Buch verfasst: Löwenherz. Es soll dabei helfen, das eigene Löwenherz zu entdecken und dadurch mutiger, entschlossener und stärker durch das Leben zu gehen. Der wesentliche Punkt ist dabei, die wahre Identität in Jesus Christus zu suchen und auszuleben. Sie hilft, die eigenen Gaben und Fähigkeiten zu entdecken und auszuschöpfen. So steht den persönlichen Lebensträumen nichts mehr im Weg.

Bist du ein Kämpfertyp?

Bigger vermittelt das komplizierte Thema auf einfache und anschauliche Art und Weise. Dafür verwendet er das Bild des Löwen: Ein Synonym für Majestät, Pracht und Würde. Jesus selbst wird in der Offenbarung als der „Löwe vom Stamm Juda“ bezeichnet. Er war eine Person, die unabbringlich ihren Weg ging und die Welt vielschichtig veränderte. Jesus war fest entschlossen, Menschen zu lieben - koste es was es wolle. Im Bild des Löwen spricht Bigger beispielweise von Fellpflege, Beschützerinstinkt und Kampfgeist und überträgt diese Worte in das Leben eines Christen. Auch ein Christ sollte sich vor Unreinheit schützen, für schwächere Menschen da sein und sich für Gottes Ziele einsetzen.

Dabei ist Bigger der festen Überzeugung, dass jeder Mensch ein Kämpfertyp sein sollte. Nicht zuletzt deswegen, weil Gott viel Potenzial in ihm gelegt hat, das entfaltet werden will. Weil Gott selbst jeden Menschen sehr individuell geschaffen hat, gibt es in der einzigartigen Konstellation aus Fähigkeiten und Charakter keinen anderen gestern, heute oder morgen. Diese einzigartige Chance sollte jeder Mensch persönlich anpacken und keinesfalls verschlafen. Im Gegenteil: Jeder sollte das Beste aus seinem Leben machen. Bigger zitiert anfangs passend dazu das Sprichwort: „Dein Leben ist ein Geschenk Gottes an dich! Was du daraus machst, ist ein Geschenk an Gott.“

Bergluft riechen und größer denken

Diesem und anderen ermutigenden und inspirierenden Zitaten werden ganze Seiten gewidmet, sie regen nachhaltig zum Nachdenken an. Beispielweise platziert Bigger die schlichten Worte „Be brave and think bigger“ auf einer ganzen Doppelseite – als Hintergrund ein imposanter Berg. Mit diesem kreativen Element verhilft er dem Leser zu ein wenig Bergluft und motiviert ihn für größere Dinge zu kämpfen.

Bigger ist sich selbst nicht zu schade, dem Leser Einblicke in sein Leben zu geben. Gerade dadurch werden seine Gedanken greifbar und laden zum Umsetzen ein. Seine Geschichten aus dem Nähkästchen und andere humorvolle Passagen strapazieren zwischendurch ganz schön die Lachmuskeln. Es ist häufig sehr amüsant, wie er persönliche Anekdoten nacherzählt. Durch seine erfrischende Schreibart liest das Buch sich leicht, ist also auch bei hohen Sommertemperaturen durchaus empfehlenswert.

Leo Bigger und seine Frau Susanna sind leitende Pastoren des ICF Zürich, einer Kirche mit 3000 Besuchern pro Wochenende an fünf verschiedenen Standorten, und Leiter des ICF Movements. Mit ihren beiden Kindern leben sie in der Nähe von Zürich.

Wer seine Stärken kennt, kann sie einsetzen

Durch das bunte Mosaik von persönlichen Anekdoten, anschaulichen Beispielen, Bibeltexten, Zitaten, Buchausschnitten aus anderen Büchern und nicht zuletzt vielen abwechslungsreichen Bildern vervollständigt sich die Wegbeschreibung zu einem Leben, das Stärke, Mut und Entschlossenheit ausstrahlt.

Das Buch eignet sich insbesondere für die jüngere Generation, die sich manchmal ihrer Stärken nicht bewusst ist. Wenn Jugendliche und Jungerwachsene das Buch Löwenherz lesen und es auch wirklich verinnerlichen, werden sie ungeahnte Möglichkeiten durch ihr persönliches Potenzial entdecken und es entfalten.

Warum also zaghaft träumen, wenn doch viel mehr drin ist?


Kommentare

Von sesa am .

Hallo, Gertrud
Schon "Der ungezähmte Messias" von Eldredge gelesen?
Endlich mal ein Buch in dem es nicht darum geht wie wir immer noch mehr und mehr schaffen, (aus uns) machen, tun können / sollen.
Jesus möchte vor allem eine lebendige Beziehung zu uns. Da wird das Leben bunt.
Auch für mein Mäuseherz
Sesa

Von Gertrud am .

Sollte ein Mäuseherz, nach Lektüre des Buches tatsächlich zum Löwenherz mutieren, dann ist das der schlagende Beweis, dass das Geschriebene auch umsetzbar ist. Das Thema an sich ist auf jeden Fall kommunikationswürdig. Als analytischer Mensch weiß ich zu gut, dass wir von zwei Seiten vom Pferd fallen können. Zu viel Beschützerinstinkt - Helefersyndrom?? Zu viel Kampfgeist - überflüssiger Krampf?? Immerhin: das nächste Buch kann angepriesen werden und hat den sinnigen Titel"Glückseligkeit durch Gelassenheit!"


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.