Navigation überspringen
© kevin laminto / unsplash.com

24.01.2023 / ERF Global Hope / Lesezeit: ~ 3 min

Autor/-in: Sonja Kilian

Gewollt und geliebt

Grace nimmt an Schönheitswettbewerben teil, bis sie merkt, was im Leben wirklich zählt.


Als junge Frau hat Grace das Glück, in einer christlichen Familie aufzuwachsen, wo sie viel Liebe und Freiheit erfährt. Das ist eine Seltenheit im Nahen Osten, wo Frauenrechte und Religionsfreiheit stark eingeschränkt sind. Noch dazu ist Grace gutaussehend und im Gegensatz zu manchen anderen Frauen, darf sie ihre Schönheit unverschleiert zeigen.

Grace genießt das: „Ich will nicht lügen. Das Leben war toll für mich. Du erlebst, dass Leute Dinge für dich tun, einfach nur weil du hübsch bist.“ Sie weiß, ihren Charme im richtigen Moment einzusetzen. So kommt es zum Beispiel vor, dass sie Strafzettel nicht zahlen muss, weil die Polizeibeamten der attraktiven Dame einen Gefallen tun wollen. Ihr Leben sieht perfekt aus!
 

„Was passiert, wenn ich ein paar Kilo zunehme?“

Für Grace dreht sich bald alles um das Thema Schönheit. Irgendwann nimmt sie sogar an Schönheitswettbewerben teil, gewinnt einige Titel und beginnt eine Modelkarriere. Zu diesem Zeitpunkt ist sie bereits überzeugte Christin. Sie weiß, dass es im Leben Wichtigeres gibt als Äußerlichkeiten. Obwohl alles bestens läuft, stellt sie sich eines Tages viele Fragen: „Was ist, wenn ich älter werde und meine Schönheit verschwindet? Was passiert, wenn ich ein paar Kilo zunehme? Sinkt mein Wert als Person, wenn ich nicht mehr schön bin?“

Das sind ängstliche Zukunftsfragen, die sich wahrscheinlich auch andere Models stellen. Doch bei Grace steckt mehr dahinter. Sie will wissen, wo Gott in alledem zu finden ist und fragt sich:

Wird Gott durch meine Schönheit verherrlicht? Gebe ich ihm Ehre dadurch, wie ich mein Leben führe? – Grace, Redakteurin aus dem Nahen Osten

 

Grace merkt, dass sie eine schwierige Entscheidung treffen muss. Ihr wird mit einem Mal klar, dass Gott ihr Schönheit geschenkt hat und sie ihr auch jederzeit wieder nehmen kann. Sie entscheidet sich bewusst, alles, was Gott ihr gegeben hat, für ihn einzusetzen: Ihre Schönheit, ihre Gaben, einfach alles, womit Gott sie gesegnet hat.
 

Eine lebensverändernde Entscheidung

Nachdem sie diese Entscheidung getroffen hat, spürt sie, dass sie mit dem Modeln und den Schönheitswettbewerben aufhören muss. Sie ist der Meinung, dass Christinnen durchaus in diesem Bereich tätig sein können. Aber für sie selbst geht es dabei um die Frage: „Woran mache ich meinen Wert fest? Hängt mein Wert von meiner Schönheit ab?“

Graces bisherigen Ziele und Vorsätze verändern sich komplett. Sie berichtet: „Diese neue Sichtweise hat mich schließlich dazu motiviert, mit meiner ganzen Arbeitskraft an Gottes Werk mitzuarbeiten. Ich habe begriffen, dass der Grund für meine Existenz nicht der ist, mich um mich selbst zu drehen. Stattdessen will ich für Gott leben und anderen mit meinen Talenten dienen.“
 

„Mein Wert hängt nicht von meinem Erfolg ab“

Heute arbeitet Grace als Redakteurin und Moderatorin christlicher Radio- und TV Programme. Die Profimusikerin begleitet außerdem regelmäßig Lobpreismusik am Klavier. Sie ist verheiratet mit einem Mann, der die gleiche Lebenseinstellung und Beziehung zu Gott hat wie sie. Ihren beiden Töchtern will das Ehepaar das Gleiche weitergeben wie den Hörerinnen der Sendereihe „TWR Women of Hope“ und anderer Programme:

Mein Wert hängt nicht von meinem Aussehen oder Erfolg ab; denn als Gottes Kind finde ich meine Identität in Jesus Christus. Er liebt mich, ganz gleich, was ich leiste. – Grace, Redakteurin aus dem Nahen Osten

 

Einladung zum Online Event

Am Donnerstag, den 26. Januar 2023 um 19 Uhr, wird Grace als Referentin bei einer Online Veranstaltung per Zoom live dabei sein. Unter dem Motto „Wertvoll und Geliebt“ berichtet sie von Frauen im Nahen Osten, die vermittelt bekommen, dass sie wertlos sind. Ihre erschreckenden Berichte lenken unseren Blick über den Tellerrand hinaus.

Grace wird aber nicht nur von der Sendereihe und Gebetsinitiative TWR Women of Hope, sondern auch von ihren ganz persönlichen Erfahrungen erzählen. Außerdem besteht die Gelegenheit zum Gebet füreinander und miteinander. Herzliche Einladung!

Bild und Link Event
Copyright: Simon Lehmann / stock.adobe.com

Jetzt kostenlos anmelden

 

 Sonja Kilian

Sonja Kilian

  |  Koordinatorin / Redakteurin International

Mitarbeiterin bei ERF Global Hope für „TWR Women of Hope“. Die Autorin ist auch Ehefrau und Mutter von zwei Töchtern.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren