ERF MenschGott

Kurde bekennt sich zu Jesus (1/2)

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

Als Kind kurdischer Gastarbeiter wächst Oktay in den 80er Jahren im Ruhrgebiet auf. Erst mit sieben Jahren lernt er Deutsch. Seine muslimischen Eltern vermitteln ihm, was Ehre und Respekt bedeuten. Als Jugendlicher sehnt sich Oktay nach einem anderen Leben. Er will frei sein, Spaß haben. Doch dann meldet sich auf einmal eine Stimme in ihm: Was machst du, wenn Gott dich so sieht: in der Disco, bei der Arbeit, zu Hause? Er wird diesen Gedanken nicht mehr los und muss für sich eine Antwort finden. 

Links zur Sendung:

ERF Antenne zum Thema:

ERF ANTENNE 1112|2018 Ist das alles hier?

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Nie gut genug

Sendung vom 03.07.2020

Nie gut genug

Sie suchte Glück im Erfolg – doch echte Zufriedenheit kannte Sandra Schestakow nicht.


Vorschaubild: Der Bibelraucher

Sendung vom 26.06.2020

Der Bibelraucher

Der zweifache Totschläger Wilhelm Buntz wird im Gefängnis ein neuer Mensch.


Vorschaubild: Nicht mehr gutzumachen

Sendung vom 19.06.2020

Nicht mehr gutzumachen

Anerkennung ist Antonio Weil wichtiger als Menschen. Bis unerwartet seine Mutter stirbt.


Vorschaubild: Befreit von Dämonen

Sendung vom 12.06.2020

Befreit von Dämonen

Chantal Grandpair fühlt sich von Dämonen besessen – bis sie anfängt, zu Gott zu beten.


AnzeigeAnzeige