Navigation überspringen

/ WortGut

Gesichte vom Gerichte

Fünf Visionen verbreiten Schrecken, sind aber letztlich ein Ruf zur Umkehr.

Der Prophet Amos kündigt dem Volk Israel in schonungsloser Weise das Gericht Gottes an – u. a. in insgesamt fünf Visionen (s. Amos 7,1-9Amos 8,1-3Amos 9,1-6). Dr. Hartmut Schmid, Honorarprofessor für Altes Testament an der Internationalen Hochschule Liebenzell, legt diese Visionen aus und erklärt ihre Bedeutung.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.