Navigation überspringen

/ WortGut

Christlicher Glaube erklärt (7/14)

Yassir Eric über den blinden Bartimäus.

Er ist im Nordsudan geboren und aufgewachsen, in der Hauptstadt Khartum, in einer strenggläubigen muslimischen Familie. Auf Umwegen kommt er nach Kenia, konvertiert zum Christentum. Muß jedoch fliehen und beginnt in Deutschland – ein neues Leben. 1999 gründet Yassir Eric das Europäische Institut für Migration, Integration und Islamthemen. Sein Herz schlägt für Jesus. 

Im Mittelpunkt seiner heutigen Ausführungen steht der blinde BARTIMÄUS von dem wir im Neuen Testament der Bibel lesen. Markus 10,46–52. Er ist blind und sitzt am Straßenrand von Jericho – und bettelt. Doch hören kann er gut. So bekommt er auch mit, dass Jesus in der Stadt ist. Da gibts für ihn kein Halten mehr und er schreit es durch die Gassen von Jericho. „Jesus, du Sohn Davids, erbarme dich meiner!“  Und Jesus regiert. 

Yassir Eric erzählt Ihnen heute ie ganze Geschichte. 

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (1)

dieter h. /

ich habe nun 3 beiträge abgespilt und kann sie nicht :zu: oft an höhren. ich möchte sie gerne für die gemeindearbeit nutzen. das ist aber leider etwas schwierig, weil es doch einige stellen giebt, mehr