Navigation überspringen

/ Das Gespräch

Inspiriert von Dostojewski

Journalist Markus Spieker erzählt, warum der russische Autor hochaktuell ist.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821-1881) gilt als einer der meistgelesenen Autoren weltweit. Ebenso spannend wie seine Werke ist die Biografie des russischen Schriftstellers: vom Sohn eines Armenarztes, Revolutionär und Zwangsarbeiter in Sibirien zum Medienunternehmer und schließlich gefeierten Nationaldichter.

Zu seinem 200. Geburtstag hat der Journalist Markus Spieker ein Buch über Dostojewski geschrieben. Darin würdigt er ihn als Erzähler, Seelenforscher, Weisheitslehrer, Prophet und Jesusnachfolger. Im Gespräch mit Andreas Odrich erzählt Markus Spieker, wie er zum Dostojewski-Fan wurde, was er von ihm gelernt hat und wie der russische Autor zum christlichen Glauben stand.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.