Navigation überspringen

/ Anstoß - Gedanken zum Tag

To-Do-Liste

Ellen Hörder-Knop über Sprüche 16,3.

Befiehl dem HERRN deine Werke, so wird dein Vorhaben gelingen.

Sprüche 16,3

Haben Sie für heute eine To-Do-Liste gemacht? Morgens überlege ich mir meistens, was ich erledigen möchte und welche Aufgaben auf mich warten. Was darf ich bei all dem täglichen Kleinkram nicht vergessen? Werde ich alles schaffen oder habe ich mir vielleicht zu viel vorgenommen?

„Halt! Gedankenstopp!“, mahnt mich eine uralte Lebensweisheit von König Salomo.

„Lass den Herrn dein Tun bestimmen! So werden deine Pläne gelingen.“ (BasisBibel)

Diesen Rat finde ich im biblischen Buch der Sprüche, Kapitel 16, Vers 3.

Kann ich etwa nicht selbst entscheiden, was ich tue oder lasse? Soll ich die Verantwortung abgeben und passiv abwarten, was geschieht? Bequem darauf vertrauen, dass Gott die Fäden in der Hand hält?

Ganz sicher nicht!

Aber die Worte Salomos erinnern mich daran, dass ich nicht alles alleine meistern muss. Ich kann mit Gottes Hilfe rechnen.

Natürlich führe ich mein Leben und muss es verantwortungsvoll gestalten. Gott möchte nicht, dass ich wie eine Marionette handle. Ich darf Wünsche haben und Pläne schmieden. Ich muss Entscheidungen treffen und Aufgaben erledigen. Aber ist es gut, dabei stets im Dialog mit Gott zu bleiben und damit zu rechnen, dass es vielleicht auch anders kommt als gedacht.

Deshalb möchte ich meine Aufgabenliste Gott überlassen und mich nicht besorgt fragen, ob ich alles schaffe. Vielmehr will ich gespannt sein, wie Gott mich heute bei der Umsetzung meiner Pläne unterstützt, lenkt und überrascht. Denn zu seiner Agenda gehört, dass mein Leben gelingen kann.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (1)

Sabine /

Ihre Worte zum Anstoß lassen mich ruhig und gelassen in den Tag starten. Danke dafür!