Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

Leben mit einem Extra-Chromosom

Zum Welt-Down-Syndrom-Tag.

Immer öfter wird bei Schwangeren der Bluttest durchgeführt, der eine mögliche Erkrankung mit einer Trisomie feststellen kann. Die Konsequenz: Inzwischen werden neun von zehn Kindern mit Trisomie 21 abgetrieben.

Eine Tatsache, auf die die Kirchen, die Diakonie und Lebensrechtsgruppen aufmerksam machen.

Maren Müller-Erichsen ist die Aufsichtsratsvorsitzende der Lebenshilfe Gießen. Sie kämpft für die Rechte von Menschen mit Behinderungen.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.