Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

Aktiv gegen moderne Sklaverei

Sonja Kilian berichtet vom Kongress gegen Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung auf dem Schönblick.

Die legale Sklaverei ist beinahe weltweit überwunden. Gleichzeitig erreichen Statistiken über ausgebeutete Menschen Rekordzahlen – auch in Deutschland. Von Zwang und Missbrauch sind vor allem viele Frauen in der Prostitution betroffen. Politiker und engagierte Christen wollen diese Situation verändern. Der Kongress gegen Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung will die Gesellschaft und die Bundesregierung aufrütteln. Sonja Kilian ist vor Ort und berichtet.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (1)

Rose-Marie /

Es freut mich sehr dass die Evangelischen in Deutschland sich nun auch für Menschenhandel und vor allem für Menschen in Prostitution interessieren und beten und jetzt auch diese Tagung organisierten. mehr