Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ ERF Mensch Gott / 25:00 min.

„Ich wollte die perfekte Mutter sein“

Als sie sieben ist trennen sich ihre Eltern. Georgina Haas pendelt zwischen Vater und Mutter, fühlt sich unverstanden und ohne Platz im Leben. Als sie selbst Mutter wird, will sie keine Fehler machen. Erziehungsmethoden, Schule – alles soll für ihr Kind perfekt sein. Bei ihren Recherchen im Internet verstrickt sie sich immer mehr in Verschwörungstheorien. Die Angst, ihrem Sohn zu schaden, wird unerträglich. Am Ende denkt sie sogar daran, sich und ihr Kind umzubringen – bis ein Buch ihr wieder Hoffnung gibt.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.