Navigation überspringen
Player starten/anhalten

/ Echtzeit mit Jörg Dechert / 9:53 min.

Wahrlich – der Tod ist relativ

Bei Gott ist nicht wirklich alles aus und vorbei.

Bibelstelle: Johannes 5,25

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare (6)

Lore P. /

Lieber H. Feuchtet, dieses Beispiel mit dem Zug ist so genial. Vielen Dank, das bleibt hängen und ist eine tolle Gesprächshilfe mit Menschen zum Thema Tod.
Gottes Segen und noch viele so tolle Einfälle

Norbert E. /

Hallo Herr Dr. Dechert,
vielen Dank für Ihren Beitrag.
Der Vergleich mit dem Bahnhof ist sehr treffend und eingängig. Mit Ihrer
Zustimmung werde ich ihn übernehmen. Seien Sie dankbar, dass Sie mit mehr

Katrin H. /

Hallo Herr Dechert,
ist es nicht noch aufrüttelnder was Jesus sagt? Für niemanden endet der Zug. Es gibt eine Weggabelung: Für den einen führt er in Gottes Nähe, für den anderen in GottesFerne, die mehr

Anja K. /

Ja, ich glaube fest daran und diese Überzeugung wächst sogar weiter und hilft mir , zu leben und mich dem Leben / Gott zu stellen und zu vertrauen, weiter zu gehen und zu lernen und zu folgen und mehr

Sigrid S. /

Lieber Herr Dechert,
Ihre heutige Schlussfolgerung mit den beiden Zügen hat mich sehr angesprochen, und hat mir eine wirklich neue Schlussfolgerung gegeben!
Der Zug fährt an der Station "Tod" mehr

Veronica G. /

Eine sehr gute Erklärung!
Vielen Dank