ERF GlobalHope Lesezeit: ~ 1 min

Frauen zum Gebet ermutigen

Zum Weltgebetstag der Frauen am Freitag wollen wir zum Mitbeten motivieren.


Am 1. März findet in über 120 Ländern der jährliche Weltgebetstag der Frauen statt. Er entstand schon vor 130 Jahren in den USA. In vielen Kirchengemeinden feiern Frauen unterschiedlicher Konfessionen an diesem Tag gemeinsam Gottesdienst.

In der Erklärung des Weltgebetstags heißt es, dass zu diesem Anlass Frauen in aller Welt ihren Glauben an Jesus Christus bekräftigen. Außerdem soll dieser Tag dazu ermutigen, die Lebensumstände von Frauen rund um den Globus wahrzunehmen. Glaubenserfahrungen anderer Länder und Kulturen können unseren eigenen Glauben bereichern.

Genau dies ist auch das Anliegen von ERF|TWR Women of Hope. Wir wollen jedoch nicht nur am 1. März, sondern so oft wie möglich miteinander und füreinander beten.  Deshalb veröffentlicht ERF|TWR Women of Hope jeden Monat einen Gebetsbrief zu einem bestimmten Thema. Rund um den Globus und an jedem Tag des Jahres werden Frauen zum gemeinsamen Gebet motiviert. Für jeden Tag finden die Frauen in unserem monatlichen Gebetsbrief eine kurze Information und eine konkrete Anregung zum Gebet. 

Im März ist unser besonderes Anliegen, dass Frauen neu die Bedeutung des Gebets erkennen und ganz neu Gottes Liebe erfahren. Wir wünschen uns nämlich, dass sich noch viele Frauen dem Anliegen von Women of Hope anschließen und gemeinsam und füreinander beten. Denn Gebet verändert das Leben von Menschen, gerade auch das Leben von Frauen, die vielerorts auf der Welt immer noch benachteiligt sind.

Beten Sie gemeinsam mit uns für die Arbeit von ERF|TWR Women of Hope! Hier können Sie unseren monatlichen Newsletter samt Gebetskalender abonnieren und mitbeten.


Weitere Beiträge zum Thema:

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.