/ Das Gespräch

Die Einheit ist ein Geschenk

Warum die deutsche Einheit für Susanne Czmell ein echtes Wunder war.

Als die Mauer fiel, saß Suse Chmell vor dem Radio, und hat mit ihrer halben Schulklasse die „Funkbude“ vom ERF gehört. Mit der friedlichen Revolution änderte sich für die junge Christin aus Thüringen viel: Auf einmal konnte sie reisen. Aber sie konnte auch offen über ihre Überzeugungen und ihren Glauben reden, ohne Nachteile befürchten zu müssen.

Heute arbeitet Suse Chmell mit Jugendlichen im Rahmen von „Jugend mit einer Mission“. Ihre Botschaft: „Engagiert euch, damit Deutschland noch mehr zusammenwächst. Und traut dem Gebet viel zu.“

Oliver Jeske hat Suse Chmell getroffen. Sie erzählt in der Sendung „Das Gespräch“ über ihre Erfahrungen in der DDR – und warum sie am Tag 1 nach dem Mauerfall in Ohnmacht gefallen ist.


Banner zum Schwerpunktthema Wundervoll


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.