/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Bestanden!

Markus Baum zu Jakobus 1,12.

Bibelvers

Selig ist, wer Anfechtung erduldet; denn nachdem er bewährt ist, wird er die Krone des Lebens empfangen, die Gott verheißen hat denen, die ihn lieb haben.

Jakobus 1,12

Es war „nur“ ein Lehrgang. Und es war „nur“ eine abschließende Prüfung. Es ging nicht um Leben oder Tod. Ich musste nur nachweisen, dass ich etwas gelernt habe – und was ich gelernt habe. Trotzdem war ich erleichtert, als uns die Dozenten signalisiert haben: Alle haben bestanden. Keine und keiner ist durchgefallen. Auch ich nicht.

In diesem Fall war ich ja darauf vorbereitet, dass es diesen abschließende Test, diese Prüfung geben würde – das war von Anfang an klar. Das Leben hält freilich für jede und jeden von uns Prüfungen bereit, die kommen überraschend, damit ist nicht unbedingt zu rechnen.

Und solche Tests können auch ganz unterschiedlich ausfallen. Fordern unterschiedlich viel von den Betroffenen. Auch Beziehungen können auf den Prüfstand geraten. Sind sie tragfähig? Halten sie die unerwartete Belastung aus? Gut, wenn man am Ende sagen kann: Bestanden!

Der Glaube an Gott ist eine Beziehung, und auch die wird gelegentlich getestet und angefochten. Zweifel oder das Unverständnis der lieben Mitmenschen, Rechtfertigungsdruck, offene Anfeindung – dem haben sich Gläubige zu allen Zeiten ausgesetzt gesehen. Auch die ersten Christen vor knapp 2.000 Jahren.

Ziemlich am Ende des Neuen Testaments, im Jakobusbrief, wird deutlich: Prüfungen sind normal. Denn wie heißt es dort (Jakobus 1,12)? „Freuen darf sich, wer auf die Probe gestellt wird und sie besteht; denn Gott wird ihm den Siegeskranz geben, das ewige Leben, das er allen versprochen hat, die ihn lieben.“ Wenn den Prüflingen ein solcher Preis winkt, wer will sich diesem Test dann nicht unterwerfen? Denn nur wer wagt, kann gewinnen.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Pfr. i.R Dietrich Tews am .

Ein sehr guter " Anstoß". Sehr beispielhaft, klar und eindeutig. Herz öffnend. Danke ! War eine große Hilfe. Haben es x mal weiter geleitet. Gottes Geist segne Sie weiterhin so sehr !! Herzlich Dietrich Tews


Das könnte Sie auch interessieren