/ Aktuelles vom Tag

Christine Lieberknecht: „Der Fall der Berliner Mauer war ein Wunder“

Die ehemalige Ministerpräsidentin von Thüringen lädt ein zur Gebetswanderung auf dem ehemaligen Mauerstreifen.

Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer. Ein Grund zum Feiern – auch dreißig Jahre nach den Ereignissen. Das findet Christine Lieberknecht. Sie lädt unter anderem ein zu einer Wanderung auf dem ehemaligen Mauerstreifen, der Deutschland in zwei Teile zerrissen hatte. Mit der ehemaligen Thüringer Ministerpräsidentin hat unser Berlin-Reporter Oliver Jeske gesprochen.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren