/ Aktuelles vom Tag

Trost für Angehörige von Selbstmordopfern

Ein Gottesdienst in Berlin will Trost für die Angehörigen von Selbstmordopfern spenden.

Wenn ein Mensch seinem Leben selbst ein Ende setzt, ist das eine Tragödie. Doch auch Angehörige und Freunde leiden sehr darunter. Für sie findet heute Abend  (10. September) in Berlin ein Gottesdienst statt. Es soll um das Gedenken und den Trost gehen. Die Andacht soll aber gleichzeitig ein Aufruf sein: Schaut nicht weg, wenn es um das Thema Selbstmord geht. Mit dem Leiter des Nationalen Suizid-Präventions-Programms für Deutschland, Professor Reinhard Lindner, hat Oliver Jeske gesprochen.
 


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren