/ Aktuelles vom Tag

„Gedenken Umdenken“

Eine Online-Gedenkveranstaltung erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus.

Vor 76 Jahren wurde das Konzentrationslager in Auschwitz von der Roten Armee befreit. Seit 1996 ist der 27. Januar ein bundesweiter Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus. Aus diesem Anlass lädt die Nichtregierungsorganisation „Initiative 27. Januar“ zu einer Online-Gedenkveranstaltung ein. Das Motto lautet: „Gedenken Umdenken“.

Schirmherren der Veranstaltung sind der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder und der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein. Über die Einzelheiten sprach Katja Völkl mit Josias Terschüren, dem Pressesprecher der Organisation.



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von kurt S. am .

DANKE !


Das könnte Sie auch interessieren