/ Aktuelles vom Tag

Mit dem Radio gegen den Terror

Christliche Sendungen für den Norden Nigerias wollen einen Gegenpol zu islamistischem Gedankengut bilden.

Christen werden in etlichen Ländern der Welt aufgrund ihres Glaubens verfolgt – unter anderem auch in Nigeria. Deshalb hat der ERF Partner TWR (Trans World Radio) christliche Sendungen genau für dieses Land entwickelt, in dem die islamistische Terror-Miliz Boko Haram immer wieder Angst und Schrecken verbreitet. Saskia Klingelhöfer hat mit Rebecca Schneebeli von ERF GlobalHope darüber gesprochen, wie dieses spezielle Radioprogramm aussieht und an wen es sich richtet.
 

Link zur ERF-Medien-Internet-Seite über verfolgte Christen



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren