ERF MenschGott

In der Mafia – Teil 2

Player starten/anhalten

Sendung vom: / Dauer: 29:59 Minuten

Stephan Berg arbeitet als Drogenkurier für die marokkanische Mafia. Ein Spiel mit dem Feuer. Als er auch noch eine große Summe Mafia Geld verliert ist sein Leben keinen Pfifferling mehr wert. Der Killer steht schon vor ihm, doch überraschend lässt er von ihm ab. Für Stephan Berg ein Wunder. Er fragt sich: Bekomme ich noch mal eine zweite Chance für mein Leben?

Weitere Informationen zur Sendung

Links zur Sendung:

Kommentare

Von Ilona S. am .

Bei uns in Hessen gibt es so was nicht.Die höchste - noch bewährungsfähige Freiheitsstrafe und nur wenn besonders günstige Legal- uns Sozialprognose besteht - sind 2 Jahre. Trotzdem gilt: Für Gott ist nichts unmöglich !!!

Von Michael am .

@Katrin:
Was die Mafia angeht, einfach mal mit denen sprechen. (Auf eigene Gefahr.)
Was Gott hilft einem angeht: Einfach ausprobieren und im Gebet mit ihm sprechen. Ggf. den Test "Wenn's Dich wirklich gibt, dann hilf mir / zeig's mir".

Von Katrin am .

Das soll man glauben?


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.
Vorschaubild: Abhängig und einsam

Sendung vom 29.05.2020

Abhängig und einsam

Karl-Heinz Dahmen ist alkoholabhängig und einsam, bis ein Gebet sein Leben verändert.


Vorschaubild: Für immer psychisch krank?

Sendung vom 22.05.2020

Für immer psychisch krank?

Für immer psychisch krank – eine Vorstellung, mit der Christina Rammler nicht leben kann.



Vorschaubild: Der Gewalt entkommen

Sendung vom 08.05.2020

Der Gewalt entkommen

Ihre Suche nach Liebe kostet Jessica Verfürth fast das Leben.