/ Calando

Kaufsucht

„Das gönn ich mir.“ Ein Cappuccino in der Bar oder ein Paar neue Schuhe können ein enormes Glücksgefühl auslösen. Was aber, wenn Menschen quasi unter Zwang nur kaufen um des Kaufens Willen, weil der „Kick“ nur im Augenblick des Kaufens entsteht? Was, wenn dieser „Kick“ z.B. Einsamkeit und ein vermindertes Selbstwertgefühl kompensieren soll, es stattdessen aber zu Scham und finanziellem Ruin kommt?
Über diese und andere Fragen spricht Katja Völkl mit Dr. Bernd Hündersen, Geschäftsführer des Suchthilfezentrums Gießen und mit Sieglinde Zimmer-Fiene aus Hannover. Sie war jahrelang kaufsüchtig. Heute leitet sie in Hannover die Selbsthilfegruppe Kaufsuchthilfe, in der Betroffene Unterstützung erfahren. 


Sieglinde Zimmer-Fiene hat auch ein Buch zum Thema Kaufsucht geschrieben. Bestellen Sie hier Kaufsucht - Mein Leben durch die Hölle

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren