Navigation überspringen

/ WortGut

Wenn Gott zu unserem Herzen redet (3/5)

Er schreibt Geschichte (Jesaja 41,1-20).

Der Prophet Jesaja wirkte zwischen den Jahren 740 und 701 vor Christus im damaligen Südreich Juda. Er verkündete sowohl den Menschen im Südreich als auch denen im Nordreich Israels sowie den anrückenden Truppen aus Assyrien das Gericht Gottes. Aber er prophezeite den Israeliten auch einen endzeitlichen Frieden, der allen Menschen Gerechtigkeit bringen wird. Außerdem kündigte Jesaja erstmals einen zukünftigen Messias an – als gerechten Richter und Retter der Armen.

In fünf Bibelarbeiten schlägt Winfried Meißner eine Brücke von den alttestamentlichen Ankündigungen Jesajas zum Neuen Testament – und zu den Menschen in der Gegenwart. Winfried Meißner war viele Jahre Dozent für Hebräisch und Altes Testament an der Internationalen Hochschule Liebenzell.

(Der Mitschnitt dieser Ansprache wurde uns zur Verfügung gestellt durch das Bibelkonferenzzentrum Langensteinbacher Höhe.)

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.