Navigation überspringen

/ ERF Plus spezial

Alterslernstube (4/4)

Hilfen für den Umgang mit Demenz-Kranken.

Viele Fähigkeiten, Talente und Begabungen, die Menschen ihr Leben lang ausgezeichnet haben, werden im Alter schwächer. Die Körperliche Leistungsfähigkeit kann nachlassen – und auch das Gedächtnis. Es kann sogar sehr stark nachlassen, sodass Erinnerungen nicht mehr möglich sind. Vor allem im zeitlichen Nahbereich. Fachleute sprechen von einer Demenzerkrankung. 

Wie kann man umgehen mit Menschen, die von Demenz betroffen sind? Damit beschäftigt sich die Familientherapeutin und Seelsorgerin Vreni Theobald in einem Vortrag.

(Der Mitschnitt dieses Vortrags wurde uns zur Verfügung gestellt durch das Bibelkonferenzzentrum Langensteinbacher Höhe.)


Banner zum Schwerpunktthema Endlichkeit

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.