Navigation überspringen

/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Einer oder viele? - Gott und die Plagiate

Steffen Brack zu 1. Korinther 8,6

Wir haben nur einen Gott, den Vater, von dem alle Dinge sind und wir zu ihm, und einen Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn.

1. Korinther 8,6

Plagiatsvorwurf. Dieses Wort ist in den letzten Jahren manchen Spitzenpolitikern zum Verhängnis geworden. Worum geht es? Wer eine wissenschaftliche Arbeit veröffentlicht und darin die Ergebnisse anderer Forscherinnen als seine eigenen ausgibt, der betrügt. Und eine derart gefälschte Publikation heißt Plagiat.

 

Vor knapp 2.000 Jahren schreibt ein Mann, der für seinen Glauben verprügelt wurde, inhaftiert und gefoltert: Einer ist Gott: der Vater, von dem alles kommt und zu dem wir unterwegs sind. Und einer ist der Herr: Jesus Christus, durch den alles geschaffen ist und durch den wir das neue Leben erhalten.“ Der Schreiber heißt Paulus. Und er bekennt hier: Gott, der Vater, er ist der eine wirkliche Gott. Und die vielen sogenannten Götter, die damals im riesigen Römischen Reich verehrt werden, die sind gar keine Götter.

 

Das sind alles Plagiate, wenn ich dieses Wort einmal dafür gebrauchen darf. Denn es passt. Die angeblichen Götter schmücken sich mit fremden Federn. Sie beanspruchen für sich, sie hätten die Welt erschaffen, könnten für gute Ernten sorgen, Menschen und Tiere gesund machen und so weiter. Aber Paulus betont: Die Götter betrügen. Sie behaupten, all das Gute, was Menschen brauchen, sei ihr Verdienst. Aber nur der eine wirkliche Gott hat alles erschaffen. Nur er schenkt gute Ernten und den Menschen ihre Gesundheit. Und dieser eine wahre Gott – das ist der Gott, der in Jesus Christus Mensch geworden ist.

 

Diesem einen Gott will ich glauben. Ihm will ich vertrauen. Dass er mir gibt, was ich heute brauche.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.