Navigation überspringen

/ Anstoß - Gedanken zum Tag

Ein ernstgemeinter Wunsch

Wolf-Dieter Kretschmer über Psalm 51,12.

Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz und gib mir einen neuen, beständigen Geist.

Psalm 51,12

Ich bin dankbar für die klaren und lebensnahen Gedanken, die ich in der Bibel finde. Beispielsweise lese ich heute im Psalm 51 eine Bitte, die David an Gott richtet: „Gott, erschaffe in mir ein reines Herz und gib mir einen neuen, aufrichtigen Geist“ (Psalm 51, Vers 12). 

Vorausgegangen war ein schlimmer Fehltritt. An Davids Händen klebte Blut. Er hatte veranlasst, dass ein unschuldiger Bürger getötet worden war. David hatte auf diese Weise versucht, seine Affäre mit Batseba zu vertuschen. Aber das war gründlich schief gegangen. Gott hatte sein verwerfliches Handeln durch den Propheten Natan aufdecken lassen.  

Wie ist es um mein Herz bestellt? Nein, nicht die Pumpe in meiner Brust, sondern dieser verborgene Ort tief in mir, das Zentrum meines Wesens. Dort, wo meine Gedankenwelt und meine Motive zu Hause sind. Wo niemand außer Gott hinschauen kann. 

Als Christ folge ich Jesus nach. Und das bedeutet, dass ich mich an ihm ausrichte. Jesus zum Vorbild nehme. Als Christ kann ich mir das Gebet Davids zu eigen machen. Ich kann Jesus genau darum bitten, und das will ich heute tun: Bitte, Herr, erschaffe in mir ein reines Herz und gib mir einen neuen, aufrichtigen Geist. Amen! 

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.