Navigation überspringen

/ Aktuelles vom Tag

Ein Gebet zum Gedenken im Bundestag

Der Israelische Präsident Isaac Herzog spricht vor dem Parlament.

Wenn sich Israelischer Staatsbesuch in Deutschland ankündigt, dann ist das etwas Besonderes – auch 77 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs und den damit verbundenen Gräueln des Holocausts.

Präsident Isaac Herzog nahm an den Gedenkveranstaltungen zum 50. Jahrestag des palästinensischen Terroranschlags bei den Olympischen Spielen in München teil. Am 6. September 2022 sprach er im Deutschen Bundestag.

Oliver Jeske hat seine Rede verfolgt, die mit einem Gebet begann. Herzog warnte vor dem Vergessen, unterstich aber gleichzeitig die guten deutsch-israelischen Beziehungen.

Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.