Navigation überspringen
„Hoffnung verschwindet nicht im Hochwasser“

/ 3:12 Min. / Aktuell

„Hoffnung verschwindet nicht im Hochwasser“

Hochwasserhelfer Marcus Droste berichtet aus dem Emsland.

Seit dem Wetterumschwung am Wochenende hat sich die Lage in einigen Hochwassergebieten etwas entspannt. Auch in Niedersachsen sinken die Pegelstände leicht, trotzdem ist vielerorts immer noch die höchste Meldestufe ausgerufen. Wie es sich anfühlt, dort mittendrin zu sein, erfährst du hier vom Pastor aus dem 7.600-Seelen-Ort Salzbergen: Marcus Droste kämpft bei der Freiwilligen Feuerwehr seit Wochen gegen das Ems-Hochwasser. 

Dein Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte dich auch interessieren

Vorschaubild: "Kürzt uns nicht weg!"

21.09.2023 / Aktuell

"Kürzt uns nicht weg!"

Demonstranten in Berlin fordern mehr statt weniger Geld fürs soziale Engagement

mehr
2:19 Min.