/ Aktuelles vom Tag

„Sie bitten, dass Gott ihnen beisteht“

Zum Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan.

Der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan um die Kaukasus-Region Bergkarabach dauert weiter an. Darunter leiden vor allem die Zivilisten. Circa 90.000 Menschen sind derzeit auf der Flucht. Z.T. verstecken sie sich in den Wäldern. Um ihnen zu helfen, unterstützt z.B. die christliche Hilfsorganisation AMRO armenische Kriegsopfer. Darüber sprach Katja Völkl mit Michaela Kuhlmann, der Geschäftsleiterin von AMRO. Sie beschreibt die aktuelle Lage in Armenien: „Die meisten Gefechte finden jetzt in den Wäldern statt. Die Hauptstadt ist zu 40% zerstört. Bei den Gefechten werden hauptsächlich zivile Ziele wie Schulen und Kindergärten angegriffen. Die Armenier bitten uns um Gebet für sie.“



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren