/ Aktuelles vom Tag

Eine Schultüte voll mit …Hoffnung!

„Haus Kinderland“ in der Chemnitzer „Platte“ begleitet Kinder und Jugendliche aus sozialschwachen Familien.

Seit Montag läutet in Hessen die Schulglocke wieder und auch in Sachsen sind die Sommerferien vorbei.  Während auf die Erstklässler eine prall gefüllte Schultüte wartet, sieht manch älterer Schüler dem neuen Jahr mit  Bauchschmerzen entgegen. Besonders Kinder aus sozial schwachen Familien fühlen sich nicht selten überfordert vom Schulalltag. Das „Haus Kinderland“ in der Chemnitzer „Platte“ bietet Hilfe an.  


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Cookies helfen uns, Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz und Cookie Richtlinien sowie der Speicherung von Daten im Rahmen des EU-US Privacy Shield zu. Mehr erfahren