22.09.2014

Galater 3,26

Ist Christ-Sein „in“ ? Komische Frage.  Umgangssprachlich reden wir vom In-Sein. Wir meinen damit, dass jemand zeitgemäß ist, modern. Es ist etwas sehr in Mode. Angesagt, der letzte Schrei, aktuell. Es ist im Brennpunkt des …

21.09.2014

Epheser 2,19

„Woher kommst Du?“ so wird in unserer Gegend gefragt, wenn man jemandem begegnet, den man nicht kennt. Dabei geht es nicht um eine geographische Angabe. Die Frage meint hier nämlich: „Wohin gehörst Du?“ – …

20.09.2014

Jesaja 49,23

Ich stehe vor einer Wohnungstür und drücke die Türglocke. Drinnen kläfft ein Hund. Es erwartet mich niemand, denn ich habe meinen Besuch nicht angekündigt. Ich kenne den Mann nicht, der hier wohnt. Vor etwa 10 Tagen ist nun …

19.09.2014

Jesaja 35,5

Ja, schön wäre das! Endlich gehen die Augen der Blinden auf. Solche, die im Dunkel lebten und vorsichtig umhertasten mussten, nehmen plötzlich Farben wahr, rot und blau und grün. Sie sehen Astern und Orchideen. Sie entdecken die …

18.09.2014

Römer 15,1

Gerne stellen wir uns die Gemeinden in den Anfangsjahren der Christenheit als idyllische Gruppen vor. Wie harmonisch! Vorbildlich für uns, die wir heute über so viele Probleme stolpern. Aber bei näherem Hinsehen verblasst das schöne …

17.09.2014

1. Mose 21,17-18

Hagar – die ägyptische Magd – eine exotische Schönheit. Die Schöne, die Flüchtige, die Fremde – das klingt alles in dem Namen Hagar. Mein subjektives Bild – wenn ich den Namen HAGAR höre - geht aber eher …