/ Calando

Zwischen Sprint und Spiritualität

Frank Hofmann begreift Laufen als geistliche Disziplin.

Frank Hofmann (Foto: ERF Medien)
Frank Hofmann (Foto: ERF Medien)

Die Turnschuhe anziehen und am Elbufer entlanglaufen: Das ist seine Leidenschaft. Frank Hofmann versteht den Laufsport als eine geistliche Disziplin. Wie er dazu gekommen ist, und was das Laufen für seine Beziehung zu Gott bedeutet: Oliver Jeske hat Frank Hofmann in Hamburg getroffen.


Banner zum Schwerpunktthema Spiritualität


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.