/ Glaube global

Yeshuas Schalom

Jurek Schulz setzt sich für Frieden zwischen Juden und Arabern ein.

Jurek Schulz wächst in einer Familie von Holocaustüberlebenden in Deutschland auf. Er liest das neue Testament und erlebt „Yeshuas Schalom“. Schulz ist viel unterwegs für die amzi mit Israelthemen und Studienreisen. Die amzi arbeitet mit messianischen Juden und christlichen Arabern zusammen und möchte so auch die Beziehung zwischen den Volksgruppen fördern.


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.