/ Der Feierabend

Wege in die Nähe Gottes

Gottes Nähe erfahren. Mitten im Gewusel des alltäglichen Lebens.

Ist Gott eigentlich erfahrbar? Nicht nur im Kopf, sondern auch in unserm Herzen, in unseren Emotionen? Gibt es so etwas wie Gottesbegegnung? Oder ist und bleibt er die unkannte, unpersönliche Größe?

Wir sind heute auf der Suche nach Zugangswegen zu Gott, nach Gotteserfahrungen mitten im Alltag. Wie das gelingen kann – besonders auch mitten im Gewusel des alltäglichen Lebens –darüber spricht Ulrike Schild mit Pfarrerin Eva Manderla.
 


Banner zum Schwerpunktthema Spiritualität


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.