/ Aktuelles vom Tag

Vom Tauf-Schöpflöffel und dem Hupen-Hallelujah

Wie eine evangelische Gemeinde dem Corona-Virus trotzt.

Wenn es einen Oscar für kirchliche Innovationen gäbe: Die Evangelische Sankt-Lambertus-Kirche im Brandenburgischen Brück wäre garantiert nominiert. Ihr Pfarrer Helmut Kautz hatte ein Problem: Er wollte taufen. Doch wie macht man das in Corona-Zeiten?  Die Lösung ist ein neuartiger Tauflöffel. Außerdem hat die Gemeinde Menschen zum Gottesdienst auf der Pferderennbahn versammelt und zum „Hupen-Hallelujah“ aufgerufen.

Oliver Jeske hat mit Pfarrer Helmut Kautz gesprochen.


Das könnte Sie auch interessieren
 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.