/ ERF Plus spezial

Überleben 2020 (2/10)

Übertreten: Kann ich mir selber vergeben?

Manche Menschen halten große Stücke auf sich selbst. Andere dagegen verabscheuen ihre eigene Art zu leben, ihre Gedanken und Taten, ihren äußeren Lebensstil.

Lutz Scheufler, der Leiter des Missionswerks Evangelisationsteam e. V., rät dazu, sich von der Bibel einen Spiegel vorhalten zu lassen. Denn sie blickt aus der Perspektive Gottes auf die Menschen – und lädt ein, sich von Gott verändern zu lassen.


Den Vortrag von Lutz Scheufler können Sie hier anschauen



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Kommentare

Von Silke S. am .

Vielen tausend Dank für Ihre Worte. Ich hatte erst mal nur in ERF aufgeweckt den Ausschnitt aus der Rede von Lutz Scheufler gehört und fühlte, dass er mir aus der Seele sprach: dieses sich selbst nieder machen und das noch als besonders demütig und Gehorsamkeit aus dem Glauben aus christliche Tugend verstehen - das ist falsch verstandener Glaube und falsch verstandene Frömmigkeit: Gott will sicher auch, dass ich mich selbst im gesunden Maß liebe und andere. Dann dachte ich: oh, 20.00 Uhr heute mehr


Das könnte Sie auch interessieren