Buchtipp Lesezeit: ~ 2 min

Killerfrage

Angelika Fries hat ihre eigene Methode, sich geheime Weihnachtswünsche zu erfüllen. Eine Geschichte aus ihrem Buch "Neue Pannen unter Tannen."

Ein Satz macht alles kaputt. Hat man mir das nicht angemerkt? Hat man mir das nicht angesehen? Hat niemand darauf geachtet, wann meine Augen zu strahlen begannen, wann ich sagte: "Das ist aber toll. Das fehlt mir noch." Hat wirklich niemand geschnallt, dass ich mich schon das ganze Jahr für einen bestimmten Autor begeistern konnte? Von dem ich auch tatsächlich sein neues Buch noch nicht gelesen habe.

Was wünschst du dir zu Weihnachten? Ein Satz macht alles kaputt! Aber der Satz hat einen Zwilling. Der, der immer sagt: "Nichts. Ich habe doch alles." Wer "Nichts" sagt, verdirbt allen die Freude und macht sich selbst zu einem Denkmal der Anklage. Natürlich will wer was! Doch "Nichts", das heißt ja, hier will jemand, dass sich alle anderen um ihn drehen. Genau deswegen antworte ich dann auch auf die Frage, was ich mir wünsche: "Nichts! Ich habe doch alles!"

"Was wünschst du dir zu Weihnachten?", fragt mein Mann. "Nichts!" "Also ein Buch", meint er. "Und welches?" Das Leben hat mich gelehrt, dass nicht alle guten Vorsätze haltbar sind und so nenne ich ihm den Titel. Den vergisst er sofort und fragt am 23. Dezember: "Was wünschst du dir noch mal zu Weihnachten?" Das Buch …!

Oh. Das wollte er mir doch zusammen mit den Kindern schenken. Er schaut ins Bücherregal, er öffnet die Schreibtischschublade. Ich gehe aus dem Zimmer. Er soll ja nicht merken, dass ich merke, dass er in der Buchhandlung anrufen will. Hoffentlich kommt er durch. Am 24. Dezember will er morgens noch in die Stadt. Das fällt ihm schwer. Ich muss sowieso hin. "Ich kann mir auch mein Geschenk abholen, dann sparen wir Zeit und Nerven." Er sieht etwas unglücklich aus, aber nicht lange. Ihm gefällt die Idee. Schließlich sind wir alle erwachsen.

Ich gehe gerne in meine Lieblingsbuchhandlung. Wenn ich all die vielen Bücher ansehe, denke ich, ich würde auch gerne mal ein Buch schreiben. Meine Gedanken braucht die Welt. Versonnen streiche ich mit der Hand über einen Stapel Weihnachtsbücher. "Ihr Mann hat gestern Abend noch recht dringend angerufen", zwinkert die beste Buchhändlerin von allen.

Natürlich hat sie die Situation gleich erfasst. Sie holt das Buch. Mein Geschenk! Für mich! Von meinem Mann und von meinen Kindern. "Soll ich es einpacken?", fragt sie. "Ja, bitte", sage ich. Um der Kinder willen. Es soll doch eine Überraschung für mich sein.


Noch mehr Pannen unter Tannen

Angelika Fries

Brunnen Verlag

ISBN: 978-3-7655-4142-1

80 Seiten

5,99 € (D)

Leseprobe

Beim Brunnen Verlag bestellen

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.