Neuer Online-Kurs

Studieren Sie Kirchengeschichte jetzt online

Ein Kurs auf mehrglauben.de entstaubt die Vergangenheit.

Kirchengeschichte, das klingt wie die doppelte Dosis Schlafmittel. Die Trägheit einer in die Jahre gekommenen Organisation kombiniert mit dem Muff vergangener Zeiten. Was bringt das Wühlen in alten Zeiten, haben wir heute nicht dringendere Fragen?

Der Kurs „Kirchengeschichte I: Von den Anfängen bis Augustin“ von mehrglauben.de zeigt: Christen aller Jahrhunderte mussten Lösungen für die brennenden Fragen ihrer Zeit finden. Einige dieser Fragen stellen sich bis heute: Warum enthält das Neue Testament 27 Bücher und nicht mehr oder weniger? War Jesus wirklich Mensch und Gott, und wie lässt sich das verstehen?

Für einen tragfähigen Glauben muss jeder Christ neu seine Antworten auf diese Fragen finden. Das Gute: Zu den meisten Fragen des christlichen Glaubens haben sich bereits brillante Denker den Kopf zerbrochen. Der Blick in die Geschichte lohnt sich.

Die Inhalte des Kurses hat Pastor und Lic. theol. Bernd Tubach entworfen. Er lehrt das Fach Kirchengeschichte am Bibelseminar Bonn (BSB) und führt Sie in sieben Einheiten durch die ersten fünf Jahrhunderte nach Christus. Für die Bearbeitung der Einheiten haben Sie jeweils 2 Wochen Zeit, pro Einheit sollten Sie etwa 1,5 Stunden einplanen. Die Teilnahme am Kurs beinhaltet zudem die aktive Teilnahme am Diskussionsforum und die schriftliche Bearbeitung gezielter Anwendungsfragen. Ein Test zum Abschluss des Kurses hilft Ihnen zu überprüfen, was Sie im Kurs gelernt haben.

Der Kurs ist gleichwertig mit den Kursen des Grundstudiums des BSB, die auch in dessen Abend-, Wochenend- und Fernschule sowie im Blockunterricht angeboten werden. Sie bekommen die Belegung der Module bei erfolgreicher Belegung vollständig für das mögliche weitere Grundstudium angerechnet. Der Kurs startet am 27. April 2017 und kostet 29,90 Euro. 

Weitere Informationen zum Kurs „Kirchengeschichte I - Von den Anfängen bis Augustin“ finden Sie auf unserem Portal mehrglauben. Hier können Sie sich anmelden.


Kommentare


Ihr Kommentar