Zum Schwerpunktthema Lesezeit: ~ 2 min

Ermutigung für unterwegs

Gott lässt seine Leute nicht ohne Oasen durch die Wüste ziehen. Wenn Gott Geschichte schreibt, dann ist diese immer Wunder-voll. 


Eine Karawane zieht durch die Wüste. Kamel folgt auf Kamel, verbunden durch ein wettergegerbtes Seil, eine lange Reihe kleiner schwarzer Punkte in der flirrenden Hitze, umgeben von einem Meer aus Sand. Sie ziehen von einer Oase zur nächsten, dazwischen immer wieder: Durststrecke.

So ist das im Leben: Es gibt keine lohnende Route, die ohne Durststrecken zu haben wäre. Aber wer mit Gott unterwegs ist, erlebt auch immer wieder Oasen: Momente der spürbaren und manchmal übernatürlichen Zuwendung Gottes. Denn Gott lässt seine Leute nicht ohne Oasen durch die Wüste ziehen. Wenn Gott Geschichte schreibt, dann ist diese Geschichte immer Wunder-voll.  

So ist Gottes Geschichte mit seinen Menschen. So haben wir bei ERF Medien Gottes Geschichte erlebt. Und weil wir glauben, dass man in der Wüste nichts mehr braucht als Ermutigung, haben wir für Sie in dieser Jubiläumsausgabe unseres Medienmagazins ERF ANTENNE Geschichten und Perspektiven aus unserer Karawane zusammengestellt.

Wir möchten Sie damit ermutigen, dranzubleiben an Ihrer eigenen geistlichen Reise. Denn wie auch immer Gottes Geschichte mit Ihnen – und mit uns – in den nächsten Jahren verlaufen wird: Die gute Ankunft steht bereits heute fest. Wir können sie nachlesen, am Ende des Neuen Testaments, im Buch der Offenbarung in Kapitel 7. Dort wird beschrieben, wie sich unzählige Menschen vor dem Thron Gottes versammelt haben. Nach allen ihren Durststrecken und Oasen-Momenten sind sie am Ziel ihrer geistlichen Reise angelangt. Sie alle haben Gott vertraut und sehen ihn nun von Angesicht zu Angesicht.

Ich wünsche Ihnen und mir, dass wir dort stehen und dankbar auf unsere persönliche geistliche Reise zurückblicken können – inklusive Durststrecken und Wunder-vollen Momenten. Und für uns als ERF Medien wünsche ich mir, dass viele in dieser Menschenmenge sagen können: „Dass ich hier stehe, hat damit zu tun, dass es Angebote von  ERF Medien gab, durch die ich Gott kennenlernen konnte und durch die er mein Leben verändert hat.“ Ich freue mich, dass Sie mit uns unterwegs sind.
 

Wir bleiben in Verbindung!
 

Ihr

Dr. Jörg Dechert
Vorstandsvorsitzender ERF Medien


Banner zum Schwerpunktthema Wundervoll


Weitere Beiträge zum Thema

 

 

 

 

 

 


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.