Buchauszug Lesezeit: ~ 1 min

Das Letzte

Wir präsentieren eine Geschichte aus dem Adventskalender-Buch „24 Seelenwärmer im Advent“ von Sabine Dittrich.

 

 

Das Letzte ist für manche Radiohörer dieser Refrain: „Last Christmas, I gave you my heart But the very next day you gave it away This year, to save me from tears I’ll give it to someone special“. Über diesen Titel der Popgruppe Wham! aus dem Jahr 1984 gehen die Meinungen stark auseinander. Während er für manche sprichwörtlich „das Letzte“ im adventlichen Radioprogramm ist, gehört er für andere zur Vorweihnachtsstimmung dazu. Die Melodie hat offensichtlich Ohrwurm-Potential, jedoch ich finde besonders den Text „bemerkenswert“. Es geht darin wie in vielen Popsongs um naiven Herz-Schmerz-Schmalz zwischen Mann und Frau. Betrachtet man den Refrain jedoch einmal losgelöst vom restlichen Text und ohne Vorurteile, dann erschließt sich einem eine ganz neue Dimension: 

Am letzten Weihnachtsfest schenkte ich dir mein Herz. Aber gleich am nächsten Tag hast du es weggeworfen. Dieses Jahr – um mich vor Tränen zu schützen, werde ich es jemand Besonderem schenken.

 

Gute Idee! Am besten schenkt man sein Herz sowieso nur jemandem, der es zu schätzen weiß und nicht darauf herumtrampelt. Wie wäre es mit dem Kind in der Krippe? Dann könnte man ab sofort den Refrain von Last Christmas aus vollem Hals mitsingen, statt das Radio auszuschalten.


Bis zum 24. Dezember öffnen wir jeden Tag auf ERF Plus ein Türchen mit einer Geschichte aus dem Adventskalender-Buch „24 Seelenwärmer im Advent“ von Sabine Dittrich. 

 



Ihr Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.

Das könnte Sie auch interessieren