Aktion "Unendlich geliebt" Lesezeit: ~ 3 min

Kleiner Chip, große Botschaft

Mandy druckt „Unendlich geliebt“ auf Einkaufschips – das verhindert eine Abtreibung.

Beim Einkaufen schon wieder keine passende Münze für den Einkaufswagen dabei? So ein Mist! Ah, da steckt ja schon ein Chip im Wagen. So ein Glück!

Mit ein bisschen Glück finden Einkaufswagen-Benutzer an vielen Orten Deutschlands einen blauen Chip im Einkaufswagen. Er wurde dort nicht vergessen, sondern absichtlich steckengelassen. Denn auf dem Chip steht eine besondere Botschaft für den Finder: „Unendlich geliebt“. Der Absender dieser Botschaft? Gott!

„Ein Menschenrecht, das zu erfahren“

Vom Himmel regnen lassen hat Gott die Chips aber nicht. Die Idee dafür ist Mandy und Karsten aus Berlin gekommen. Ihr Gedanke: „Unendlich geliebt zu sein ist die zentrale Botschaft von Jesus. Ein Menschenrecht, das zu erfahren.“ Um diese Botschaft weiterzugeben, legen sich Mandy und Karsten gemeinsam mit Freunden mächtig ins Zeug. Vor einem Jahr haben sie in einer Privatinitiative begonnen, blaue Einkaufschips mit der Botschaft „Unendlich geliebt“ und ihrer Webadresse bedrucken zu lassen. Wer auf den angegebenen Blog gekreuzsiegt.de geht, liest dort: „Du bist unendlich geliebt. Du kannst das glauben, darüber nachdenken, diskutieren, es leugnen, aber nicht ändern. Jesus hat keine Kosten und Mühen gescheut, um Dich mit Gott zusammenzubringen. Ich möchte Dich einladen, Dich mit diesem Jesus zu beschäftigen.“

Über eine Million Chips haben Mandy und ihre Freunde bereits drucken lassen. Sie verschicken sie zu Tausenden an fleißige Verteiler in ganz Deutschland. Unzählige Finder melden sich und erzählen, was der Einkaufschip bei ihnen ausgelöst hat. Vier davon haben wir aufgegriffen und stellen sie hier in gekürzter Fassung vor.

Wie soll ich mich entscheiden, wenn ich nichts weiß?

"Ich habe einen Einkaufswagenchip gefunden“, schreibt Jenny aus Siegen. „Wie schön!! Mir hat noch keiner gesagt, dass ich unendlich geliebt bin…Gibt es Gott wirklich? Mich interessiert das Thema Glauben total, und ich war auch schon in Gottesdiensten. Aber ich weiß nichts über Jesus. Wie soll ich mich dann für ihn entscheiden? Das ist so, als ob ich zur Wahl gehe und nicht weiß, wofür die Parteien stehen. Ich lese gerade viel in Eurem Blog. Und ich weiß schon viel mehr über Jesus als noch vor zwei Wochen! Danke!"

Genau zur richtigen Zeit!

Sebastian aus Dresden hat den Chip in einer schwierigen Lebenssituation gefunden: „Ich habe einen Chip gefunden. Und bin heute auf die Seite gegangen! Danke! Es tut mir sehr gut zu lesen und kommt genau zur richtigen Zeit!!! Meine Tante liegt nach langem Krebsleiden im Sterben. Ich frage mich, wie es nach dem Tod weitergeht. Sie ist Christin und hat mir schon von Jesus erzählt, aber ich weiß nichts Näheres. Danke für den Blog, ich werde mich ein bisschen umschauen!"

 
 
 
 
Die Aktion "Unendlich geliebt" auch in der TV-Sendung "Gott sei Dank"

Wo ist der Haken?

Die Chips sind nicht nur in Einkaufswagen zu finden. Agnes aus Leipzig hat ihn in der U-Bahn entdeckt und ist gleich auf die Webseite gegangen: „Ehrlich gesagt war ich misstrauisch. Ich habe erwartet, dass mir da jemand einen Flirt-Ratgeber oder sonst etwas teuer verkaufen will…Aber was ich entdeckte, hat mich überrascht und beinah zu Tränen gerührt! Gott liebt mich??! WOW! Was für eine Botschaft auf einem Plastikchip. Wo ist der Haken? Ich glaube, es gibt keinen…oder? Danke!!! Es tat mir sehr gut, das zu hören. Ich bin gespannt, mehr darüber herauszufinden."

Liebt Gott mich und mein Baby?

Einkaufschips können sogar Leben retten. Das hat Steffi aus Darmstadt erlebt. Sie ist mit der Frau einen Kaffee trinken gegangen, die den Chip steckengelassen hat. „Die Frau hat mir gesagt, dass jeder Mensch von Gott unendlich geliebt ist. Ich konnte mir das für nicht vorstellen. Für mich nicht, aber noch viel weniger für mein Baby. Seit zwei Wochen weiß ich, dass ich schwanger bin. Eigentlich eine schöne Nachricht, aber ich bin schon 47 Jahre alt und habe zwei erwachsene Kinder. Im Januar wollte ich eine neue Arbeitsstelle antreten. Ich will kein Kind töten, aber ich hatte auch Angst, dass ich es nicht liebhaben kann und dass ich mit 47 Jahren keine gute Mutter mehr sein kann. Die Frau hat mir sehr Mut gemacht, dass ich mit meiner Familie darüber rede und mir Hilfe suche.“

Vor einigen Wochen hat sich Steffi noch einmal gemeldet: „Ich habe mein Baby behalten. Ich hatte eine schwierige Schwangerschaft, aber meine Familie hat immer zu mir gestanden. Seit letzter Woche kann ich meine kleine Charlotte in den Armen halten. Ich staune über dieses kleine Wunder und kostbare Geschenk! Ich bin so dankbar, ein gesundes kleines Mädchen zu haben. Und ich weiß, dass sie unendlich geliebt ist: von uns Menschen und auch von Gott. Danke Gott!“ 


Kommentare

Von Seref S. am .

Jesus

Von Sabine am .

Also habe gerade selbst erlebt,wie wertvoll dieser Chip sein kann. Nicht drüber nachdenkend verteilte ich meinen letzten Chip an eine Aldi-Kundin,die sich hilfesuchend an die Kassiererin wandte und um einen einkaufschip bat. "Zufälligerweise" Stand ich an dieser Kasse und durfte der Kundin Gottes liebe weitergeben. Für einen Bruchteil kämpfte ich mit dem Gedanken "und was ist mit mir",doch es ging einfach nicht anders. Ich vertraute Gott und seiner Versorgung. Schön dass die blauen Dinger so mehr

Von Libby am .

Super - Mission hat so viele Facetten .. Gott ist der Schöpfer, wir dürfen kreativ sein

Von Colin am .

Einfach genial und ein Geschenk von GOTT an Mandy und eines, das von Mandy weitergeleitet wurde an mich und viele Tausend andere auch. Und Dank der wunderbaren Journalistin Theresa Folger vom ERF werden es immer mehr.
@Lilia: Hier kannst Du die Chips bestellen, ob Du es tust oder egal PAPA hat Dich unendlich lieb:-)
http://www.gekreuzsiegt.de/was-es-sonst-noch-so-gibt/einkaufswagen-chips-bestellformular/

Von Christoph T. am .

Ja, es ist ein "Menschenrecht", dass alle Menschen von der Liebe Jesu erfahren. Eine koptische Christin sagte mir gestern: Bei uns steht Jesus fpr Freiheit (von der Sünde, Frieden (dadurch mit Gott) und Liebe (nun auch zu den Mitmenschen)

Von Lilia am .

coole Aktion, wo kann man diese Chips bestellen


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.