Andacht zum Monatsspruch im Dezember

„Wenn du so weiter machst ...“

Wer wirklich liebt, wagt unangenehme Dinge auszusprechen, weil er das Gute für den anderen will.

„Wenn Du so weiter machst…“, sagt die Mutter zu ihrem Zehnjährigen, der seine Hausaufgaben ständig verweigert.
„Wenn Du so weiter machst…“, sagt der Ausbilder zum Auszubildenden, der seine Arbeit unzuverlässig erledigt.
„Wenn Du so weiter machst…“, sagt die Ehefrau zu ihrem Mann, der mit achtzig Stunden pro Woche in den Burnout driftet.

„Kehrt um! Denn das Himmelreich ist nahe“
Matthäus 3,2

„Wenn Du so weiter machst…“ – manchmal müssen wir Dinge gesagt bekommen, die wir nicht von selbst erkennen. Hoffentlich traut sich ein anderer dann, diese Dinge zu sagen. Damit wir unser Ziel nicht verfehlen. Damit wir gute Gelegenheiten nicht verpassen. Damit wir keine schmerzhaften Konsequenzen tragen müssen.

Ein Mann fordert dazu heraus, Johannes der Täufer, ein Bote Gottes. Er warnt seine Zuhörer: „Kehrt um!“ Haltet an! Macht nicht so weiter! Seine Begründung: „Denn das Himmelreich ist nahe“. Das bedeutet: Es ist möglich, in der Nähe und in der Zuneigung und im Segen Gottes zu leben. Das Himmelreich ist betretbar, verfügbar, es ist nahe. Gott geht es nicht um das Abschließen einer Versicherung für den Himmel, für später mal. Sondern um eine Einladung in ein erfüllendes Leben in seiner Gegenwart. Im Himmelreich eben.

Und so ist es nicht nur eine Einladung, die Johannes da im Namen Gottes überbringt – es ist auch eine eindringliche Warnung: „Das Himmelreich ist nahe - verpasst diese Gelegenheit nicht! Macht nicht einfach so weiter! Kehrt um!“

Wer wirklich liebt, wagt unangenehme Dinge auszusprechen, weil er das Gute für den anderen will.


Kommentare

Von Konrad Bollmann am .

Tut Buße!
Das Himmelreich ist nahe herbei gekommen!
Wo zwei od. drei in MEINEM Namen versammelt sind, da bin ICH mitten unter ihnen!
Nahet Euch zu GOTT, so naht ER SICH zu Euch.
Du sollst Deinen Nächsten lieben wie Dich Selbst!
Alles, was Ihr getan habt Einem unter diesen Geringen, das habt Ihr MIR getan.

Von Tobias am .

Ein wirklich interessanter Denkzettel! Und ich habe auch nachgedacht, da ich mit vielen Menschen (die ich alle liebe) über Probleme arbeite und auch mit einigen Brüdern und Schwestern darüber rede:
Diesen Satz kennen wir denke ich alle, oder etwa nicht? „Wenn Du so weiter machst....“
Ich möchte für mich differenzieren. Es gibt den Ratschlag, der diesem Satz gleich kommt. Doch ein Ratschlag ist auch ein Schlag. Oft für nötig empfunden und doch mit falscher Wirkung. Gar eine Drohung und Hinweis mehr


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.