Leben ist Meer

„Leben ist Meer“ sagt Gott zum Fisch. Ein Fisch gehört ins Wasser, an Land stirbt er. „Leben ist mehr“ sagt Gott zum Menschen. Ein Mensch gehört in die Nähe Gottes, sonst stirbt er.

Jonas stand am Ufer. Heute hatte er Zeit und es war noch angenehm warm. Er streckte sich genüsslich, schob die Hände in die Hosentaschen und schloss die Augen. In seinen Gedanken kamen Erinnerungen hoch. Das leise Rauschen der Wellen klang als wollten sie Jonas etwas erzählen, was keiner außer ihm wissen durfte. Geheimnisvoll und eindringlich.

„Du brauchst dich nicht zu entschuldigen.“ sagte Jonas. „Sie war wertlos für mich.“ Und das Meer wusste, dass er damit recht hatte.

Jonas hörte nicht mehr hin, er wollte mit diesen geschwätzigen Wellen nicht diskutieren. Was wussten die schon vom Wert eines Lebens? Wollten sie ihm vielleicht noch vorschreiben, wann ein Wesen die Berechtigung zum Leben verliert? Wo ist die Grenze zwischen lebenswert und nicht mehr lebenswert?

„Die Liebe macht den Unterschied.“ hatte er neulich gelesen. Er schüttelte verständnislos den Kopf. „So ein Quatsch!“ Plötzlich blickte er nachdenklich ins Wasser, versuchte, den Blick in die Weite zu bohren. Was, wenn sie jetzt irgendwo da hinten herumschwimmt? Wenn sie ihm, wie es in Märchen so oft zu lesen ist, im Traum erscheinen würde? Was würde er ihr antworten? „Ich konnte dich nicht gebrauchen“? Das wäre die Wahrheit gewesen.

Muss man immer die Wahrheit sagen?
Wem hatte er Rechenschaft über seine Tat abzulegen?
Sie waren zufällig aneinander geraten, es hätte genauso gut jede andere gewesen sein können.
Sie hatte ihn mit großen Augen stumm angesehen.
Da hatte er sie ins Wasser geworfen.
Was sollte er denn anfangen mit so einer mickrigen Flunder?

Hattest Du einen Krimi erwartet?
Fast wäre es einer geworden.

„Leben ist Meer“ sagt Gott zum Fisch.
Ein Fisch gehört ins Wasser, an Land stirbt er.
„Leben ist mehr“ sagt Gott zum Menschen.
Ein Mensch gehört in sein Element: in die Nähe Gottes.

Schwimmst Du noch oder lebst Du schon?

Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.