Unser tägliches Brot gib uns heute

Für das tägliche Brot bitten? In unserer heutigen Zeit und hier fast unvorstellbar. Wer hier in Deutschland lebt, hat das Glück, in einem Land zu leben, das keine Hungersnot kennt. In unseren Lebensmittelgeschäften sind die Regale übervoll mit vielen leckeren Dingen, da stöhne ich höchsten über die Qual der Wahl, welches Produkt ich nun kaufen soll. Wozu soll ich da Gott bitten, mir das tägliche Brot zu geben?

Für das tägliche Brot bitten? In unserer heutigen Zeit und hier fast unvorstellbar. Wer hier in Deutschland lebt, hat das Glück, in einem Land zu leben, das keine Hungersnot kennt. In unseren Lebensmittelgeschäften sind die Regale übervoll mit vielen leckeren Dingen, da stöhne ich höchsten über die Qual der Wahl, welches Produkt ich nun kaufen soll. Wozu soll ich da Gott bitten, mir das tägliche Brot zu geben?

Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass ich jeden Tag genügend zu Essen, sogar im Überfluss habe. Ich lebe jeden Tag in der Abhängigkeit von Gott, er ist es, der mich mit meinem täglichen Brot versorgt. Dass ich bisher nie Hunger leiden musste, verdanke ich.

"Unser tägliches Brot gib uns heute" ist für mich keine dahergeredete Floskel in diesem Gebet. Ich bitte Gott ganz bewusst, dass er mich mit meinem täglichen Brot versorgt. Das tägliche Brot ist noch viel mehr als nur das Essen, damit ich keinen Hunger leide. Das tägliche Brot sind all meine täglichen Bedürfnisse. Ich bitte Gott mit diesem Satz, dass er mich täglich mit allem Notwendigen versorgt, sei dies Nahrung, Wasser, Kleidung und vieles mehr.

Nimm Dir einmal ein paar Minuten Zeit und besinne Dich darauf, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, jeden Tag etwas zu Essen haben zu dürfen, Kleidung zum Anziehen, ein Dach über dem Kopf, ein Bett zum Schlafen und viele andere tägliche Selbstverständlichkeiten. Vielleicht erkennst Du dahinter Gottes Fürsorge für Dich, dann danke ihm dafür und bitte ihn jeden Tag für Dein tägliches Brot.

Ich weiß, dass mich Gott - wenn ich ihn immer wieder um mein tägliches Brot bitte - immer mit all dem versorgen wird, was ich nötig habe. Er kümmert sich um all meine täglichen Kleinigkeiten.


Ihr Kommentar

Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.
Alle Kommentare werden redaktionell geprüft. Wir behalten uns das Kürzen von Kommentaren vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.